Dienstag, 4. Januar 2011

Ein verspätetes "Bis bald"

Liebe Freunde, 

ursprünglich wollte ich vor unserer Abreise hier noch einen kleinen Gruß hinterlassen. Leider war es uns doch nicht mehr möglich. 

Dies ist unser erster Blog-Eintrag, der wie von Zauberhand an Euch verschickt wird, sobald wir in Chile ein Internet-Café o. ä. gefunden haben. Also ein kleiner Test. 

Bitte gebt uns hier im Blog oder per Mail an doroo@gmx.de oder wahlweise brief@richard-loewenstein.de Bescheid, falls wir eine andere Mail-Adresse von Euch hinterlegen sollen oder ihr dem Verteiler entkommen wollt.

Ihr bekommt jeweils nur den aktuell geschriebenen Beitrag zugesandt. Die anderen Beiträge oder Kommentare könnt ihr unter dem unterstehenden Link in der Mail ansehen. 

So, das wars auch schon von mir. Ich hoffe wir sehen uns bald und gesund wieder! 

Es grüßt Euch ganz lieb
Eure Doreen

@ Ein Danke an alle von denen ich gestern noch eine Abschieds-SMS erhalten habe, leider konnte ich aufgrund der Stilllegung meines Handys nicht mehr antworten. Meine alte Handy-Nummer schlummert nun doch das ganze Jahr. Wir werden uns in Chile bei Gelegenheit eine SIM-Karte kaufen und Euch die Nummer bekannt geben.

Kommentare:

  1. Seids gut angekommen? Da war ja ein Erdbeben, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Jup sind wir.

    Das einzige Erdbeben, von dem ich weiß ist in unserem Zimmer passiert ;o)

    Das andere aus den Nachrichten war, so viel wir wissen, 600 km von Santiago entfernt.

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen